Jugend- und Gemeindetag 2019

Unser Jugend- und Gemeindetag startete wie immer mit einem Familiengottesdienst in der Zehntscheuer. Die Jungscharkinder waren dieses Jahr in besonderer Weise integriert. Ein Filmteam drehte in den letzten Wochen in den Jungscharen Videos in denen die Kinder Aufgaben erfüllen mussten, welche MUT benötigten. So z.B. einen geheimnissvollen Ekeltrank zu trinken, als „feine Dame geschminkt“ vor dem Rathaus ein Kaffekränzchen zu machen oder alleine durch den dunklen Wald zu laufen….Es wurde herzlich gelacht und man war erstaunt wie mutig die Kids teilweise diese Aufgaben bewältigten.

Pfarrer Michael Lang aus Jettingen machte uns in seiner Predigt bewusst, wie wichtig es ist, im Leben auf Jesus zu schauen und mit ihm in Kontakt zu sein um unsere Lebensstürme mit ihm zu bewältigen und mutig voran zu gehen! Die Band „Wake Up“,die Tanzgruppe “FROG and Dance” und die Jungscharkinder mit dem Zeltlagerlied gestalteten den Gottesdienst in wertvoller Weise mit. Auch die Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendarbeit wurden für ein weiteres Jahr für ihr Tun gesegnet.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es dann verschiedene leckere Essensangebote. Auch bei der vielfältigen Kuchenauswahl war für jeden etwas dabei (Herzlichen Dank an die fleißigen Kuchenbäcker/innen!) Für die Kinder gab es dann im Hof der Zehntscheuer bei allerbestem Wetter die Möglichkeit zum Torwand-Schießen. Eine tolle Spielstraße mit verschiedenen Stationen, Kinderschminken und das gefragte Kistenstapeln rundeten die Aktionen ab.

Um 14 Uhr eröffnete dann der Posaunenchor das Nachmittagsprogramm auf der Bühne. Die anschließende Bildershow von Zeltlager zeigte deutlich, wie viel Spaß Kinder und Mitarbeiter haben und wie wichtig die Arbeit ist, die wir als CVJM tun. Ein Bericht von Hanna Hiller und ihrer Missionsarbeit in Bulgarien gab uns einen Einblick in ihre wichtige Arbeit. Wie jedes Jahr ging auch 2019 der Erlös des Jugend und Gemeindetages an die Kindermissionsarbeit von Hanna Hiller. Im Anschluss wurde ein Großteil unserer Gruppen in Form verschiedener Spiele auf der Bühne vorgestellt: so durfte sich z.B. ein Teil des Posaunenchores beim “Wer-hält -am-längsten-sein-Instrument-mit–ausgestrecktem Arm?“-Contest beweisen, die Mädels von FROG&dance durften Kleiderbügelweitwurf machen und der CVJM-Ausschuß zeigte seine starke Power beim Tauziehen.Dabei gab es einiges zu Lachen. Herr Pfarrer Greiner machte uns einen inspirierenden Abschlussimpuls und so war es wieder ein toller Tag, an dem wir eine wunderbare Gemeinschaft haben durften und gute Gespräche hatten.

Gerne nehmen wir auch eure Rückmeldungen (Lob ,Kritik und Verbesserungsvorschläge) für das nächste Jahr entgegen! Wir bedanken uns von Herzen bei unserem Gott für unsere tolle Vereinsarbeit und das geniale Wetter am Sonntag, bei allen Kuchen-, Geld-, Sach- und Lebensmittelspendern und allen, die in irgendeiner Art und Weise zum Gelingen dieses Tages und auch bei den Herbstmelodien beigetragen haben! Ohne eure Unterstützung und Bereitschaft, eure Planungen, eure Ideen und eure Zeit wäre ein solcher Tag nicht möglich.

image_pdfimage_print